HOME
Suche
Heute ist der
Holocron

Wissen ist Macht

Das ist auch den Jedi bekannt. Wissen gilt, neben der Macht und Selbstdisziplin, als eine der drei Säulen der Jedi – Stärke.

Die wichtigsten Lehren der Jedi sind in Holocrone „eingeschlossen“. Nur Jedi mit besonderen übersinnlichen Fähigkeiten sind in der Lage, auf die Information in einem Holocron zuzugreifen. Je fortgeschrittener sie Umgang mit der Macht sind, desto tiefer können sie in die Geheimnisse der Holocrone eindringen, und Antworten auf ihre Fragen finden. Ein einfaches Holocron ist ein Würfel mit einem Aktivatorpanel. Die Seiten des Würfels stellen in Wahrheit eine Interface – Kristallhülle dar. Im Inneren befinden sich Kernelemente, die das Holocron mit Energie versorgen.

Im Jedi – Archiv befindet sich das so genannte Große Holocron, das zwölf Seiten hat. Jede Seite wird von feinen Elektrum – Kristallrahmen eingefasst. Im Inneren befindet sich natürlich Mineral – Kristallfacetten.Diese enthalten die Lehren der größten Jedi – Ritter, die je gelebt haben. Die Kernenergie der großen Holocron wird jedes Mal, wenn es benutzt wird, von der Lebensenergie des Benutzers erneuert.

Holocrone sind jedoch nicht exklusiv den Jedi vorbehalten. Auch die Sith, die wie die Jedi – Ritter die Macht beherrschen, haben Holocrone. Einige wenige befinde sich im Jedi – Archiv. Nur die Jedi – Meister der höchsten Ebene wissen davon. Sith – Holocrone sind pyramidonal. Der schwarze Kristall, der das Holocron ausfüllt, ist auf allen vier Seiten mit Sith – Beschwörungensformeln beschriftet.

 

Durch die übernatürliche Natur der Holocrone besteht die Gefahr, dass ein unachtsamer Benutzer durch die festgehaltenen Gedanken und Eigenschaften desjenigen, der sich im Holocron verewigte, beeinflusst wird. Ein Jedi kann beispielsweise durch den Gebrauch eines Sith – Holocrons auf die Dunkle Seite gezogen werden.



weiter